Der optimale Start in eine Business-Analyse beginnt mit einem Business-Case (Video)

Wir alle kennen es vom Sport: ein guter Start in ein Rennen ist schon die halbe Miete,
ein guter Beginn bei einem Spiel und schon läuft alles leichter und einfacher.

Aber was ist der perfekte Start in eine Business-Analyse? An was sollte ich alles denken? Was ist wichtig?

Ein Business-Case mit 4 Schritten lässt Dich optimal starten (siehe u. a. Video).
„Ich mache doch keine Business-Cases“, sagst Du vielleicht. Die vier Schritte helfen Dir allerdings beim Einstieg in jedes Thema, das Du bearbeiten bzw. analysieren sollst (auch wenn kein offizieller Business-Case von Dir erwartet wird).
Alternative Bezeichnungen sind z. B. Auftragsklärung, Kosten-Nutzen-Analyse, Vorabuntersuchung, Machbarkeitsstudie, Vorstudie, Grobkonzept.
Vielleicht brauchst Du nur 2 Stunden, um die 4 Schritte zu absolvieren (das ist bei einem kleinen Thema durchaus realistisch). Vielleicht sind es eher 2 Wochen, wenn das Thema größer ist.

Die vier Schritte sind

  • Ist-Analyse
  • Geschäftsanforderungen (Ziele)
  • Lösungsansätze und
  • Empfehlung.

Wie die vier Schritte funktionieren, erfährst Du im Video oder alternativ im Podcast (Links s. u.).
Nimm wertvolle Impulse mit für Deinen Arbeitsalltag … egal ob Du als Business-Analyst oder in einer verwandten Rolle (z. B. Requirements Engineer, Anforderungsmanager) unterwegs bist.

Dieses Video bzw. dieser Podcast ist die erste Folge einer Serie von insgesamt 3 Folgen.
Egal welchen Kanal Du nutzt, ich freue mich über Dein Feedback, einen Daumen nach oben und ein Abo (damit kannst Du Dich automatisch über die weiteren Folgen informieren lassen).

Das Video ist auch als Podcast beim Anbieter Deiner Wahl verfügbar:

Als Framework (methodisches Vorgehensmodell) für Business-Analyse nutzen wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich die ibo-Anforderungstür®. Das Gesamtmodell ist für Dich sowohl textlich als auch als Video auf dieser Seite hier im Blog erklärt.
Business-Case-Erstellung ist eins der Konzepte bzw. Teilgebiete (das Video und der Podcast dazu sind ja oben für Dich verlinkt). In zwei weiteren Folgen schauen wir uns die beiden Konzepte Requirements Engineering und Lösungseinführung (Go-live) an.

P. S. Props gehen raus an den Kollegen, der das Vorschaubild für das Video ausgesucht hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..